ReligionsunterrichtBücherMethodenTIPPSBibliografieMusikTexteLehrerNEWSVIDEOS
 
 
 
 
   
 

A Social Life

Meredith hat Likes, aber kein Leben

Ein Kurzfilm entblößt die falsche Instagram-Welt.

A Social Life

Der Kurzfilm "A social life" zeigt anschulich, wie Welt von Instagram, Facebook, Twitter, etc. uns im Griff hat.

HIER finden Sie einen einführenden Artikel dazu.

KLEINGELD

Ein Geschäftsmann wirft einem Obdachlosen nach Dienstschluss regelmäßig eine Münze in den Becher. Der Obdachlose beginnt damit, dessen Auto zu waschen. Dem Geschäftsmann ist dies unangenehm und er will den Mann entlohnen ...

Methodische Anregungen zum Kurzfilm finden sich HIER.

Der Schlüssel zum Glück

 

 

Die Macht der richtigen Worte.

 

 

Teamarbeit kann in manchen Situationen recht hilfreich sein.

 

 

 

Most Shocking Second a Day Video – Wenn hier plötzlich Krieg wäre

 

 

The Power of Words - The Red Balloon

Die Macht der Worte

Worte haben Macht. Dieser Film zeigt, dass die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren, entscheidend ist.

 

EMPFEHLUNGSLISTE 100 Kurzfilme für die Bildung

Kurzfilm macht Schule – 18 Filme mit Arbeitsmaterialien

*******************************************************

HIER finden Sie Hintergrundinformationen zum Film und einige methodisch-didaktische Hinweise.

Am seidenen Faden

Der Kurzspielfilm zeigt, wie ein Bergsteiger eine gefährliche Steilwand unter großen Anstrengungen hinaufklettert. Zwei Mal stürzt er ab, wird aber immer wieder vom Sicherheitsseil festgehalten. Schließlich hängt er alleine in der Dunkelheit und bittet Gott um Hilfe. Gott antwortet : „Glaubst du wirklich,
ich hätte die Macht, dich zu retten? … Dann kapp’ das Seil.“Doch das ist zuviel verlangt. Er wird am anderen Tag erfroren aufgefunden. Die Radiomeldung:
„Überraschenderweise hing der Körper nur einen Meter über dem Boden.
Rätselhaft, wieso der Bergsteiger das Halteseil nicht durchtrennt hatte, um
der Kälte zu entfliehen …“

Hier finden Sie eine Arbeitshilfe zum Film.

**************************************************

100

Der niederländische FilmemacherJereon Wolf zeigt in 2:30min 101 Menschen und damit einen nachdenklichen Blick auf das Älterwerden.

***********************************************

1000 friends

Was helfen einem 1000 virtuelle Facebook Freunde, wenn man keine Echten mehr hat... Der Kurzfilm von Rainer Wolf.

Earthbook: Die Erde geht online

Was würde wohl die Erde auf ihrem Profil über uns Menschen posten, wenn sie könnte? Das Earthbook zeigt im Zeitraffer, wie die Erde eine virtuelle Beziehung zum Menschen aufbaut - und wirft bald die Frage auf, ob sie überhaupt mit einer Spezies „befreundet" sein will, die ihre natürlichen Ressourcen ausbeutet.

Change for a dollar

Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern !

Ein Mann wandert auf dem Teufelsberg in Berlin und entdeckt ein Seil, das vom Himmel herunterhängt. Erstaunt betrachtet er das Seil, bis er der Versuchung erliegt, daran zu ziehen. Das Licht geht aus, es ist Nacht. Er zieht erneut und es ist wieder Tag. Mit steigender Begeisterung verwandelt der Mann in Sekunden Tag in Nacht und umgekehrt. Doch auf einmal geschieht etwas Unvorhergesehenes. Eine witzige Geschichte über die Hybris des Menschen 'Gott zu spielen'.

Ein DJ fällt vom Himmel. Mit Hilfe seiner Plattenteller ist er in der Lage, in den Ablauf der Dinge einzugreifen. Ein schwerer Unfall? Kein Problem. Der DJ macht das Geschehen rückgängig und gibt dem Ball, der den Unfall verursacht hat, einen anderen Drive. Doch ganz so einfach ist es nicht: die veränderte Bahn des Balls ruft eine neue Katastrophe hervor. Erst nach einer Reihe von Versuchen hat er die Situation im Griff und den Unfall verhindert. Doch dann fällt einem kleinen Mädchen die Puppe aus der Hand und zerbricht. Soll er erneut eingreifen? "Spin" ist ein unterhaltsamer, videoclipartiger Kurzspielfilm, der sich dank seiner formalen Stringenz und inhaltlichen Komplexität in vielerlei Hinsicht ausdeuten lässt. Er verlangt allerdings mitdenkende Aufmerksamkeit und die Fähigkeit, die ironische Dimension zu erkennen, die für seine Aussage nicht unwesentlich ist.

Georg wächst – Eine Metapher auf das Älter werden und das Alt sein

 

Anregungen für den Unterricht finden Sie hier.

Auf einer schwebenden Plattform befinden sich fünf Figuren, die versuchen das Gleichgewicht zu halten. Ein eingespieltes Team, bei dem jeder genau weiß, wann und wie er sich bewegen darf. Nur so bleibt alles in Balance. Doch dann stört eine Kiste das traute Zusammensein, denn jeder will sie besitzen. Die Balance gerät in Gefahr. Ein tiefgründiger Kurzfilm, der anschaulich vorführt, dass wir Menschen nur dann ein gutes und glückliches Leben führen können, wenn wir gemeinsam die Balance halten können. Und das ist nicht immer einfach ...

"Leben in einer Schachtel" schildert in gleichermaßen hintergründiger, poetischer und humorvoller Weise die Zwänge des Alltags und die oft unerfüllt bleibende Sehnsucht nach Freude, Glück und Freiheit: Das Leben der Trickfigur spielt sich von der Geburt bis zum Tod in grauen, schachtelförmigen Behausungen ab. Zwischendurch erlebt sie kurze, bunte Momente des Glücks. Der Film bietet eine gute Anregung, um über die eigene Lebensgestaltung nachzudenken.

HIER finden Sie methodisch-didaktische Anregungen zum Film "Leben in einer Schachtel".

QUEST ist einer der erfolgreichsten deutschen Kurzfilme. Ein Sandwesen ist auf der Suche nach Wasser und durchwandert verschiedene Eben aus Sand, Papier, Stein und Eisen. Dabei muss er verschiedene Herausforderungen und Gefahren meistern. Scheint er das Wasser gefunden zu haben, fällt er wieder in eine neue Welt. Dabei wird die Bedrohung immer größer. In der letzten höchst gefährlichen Maschinenwelt sieht er durch ein Gitter das Wasser unter sich. Doch bevor er die Öffnung vergrößern kann, wird er von einer Presse erdrückt und fließt als Sand in den Ozean. Letztlich wird ein neuer Körper geformt und die Suche kann von vorne beginnen …

Der Kurzfilm „Schwarzfahrer“ von Pepe Danquart spielt in einer vollbesetzten Berliner Straßenbahn, in der sich ein Farbiger neben eine ältere Dame setzt. Die ältere Dame fängt daraufhin an sich über Ausländer aufzuregen. Ohne sich direkt an den Farbigen zu wenden, meint sie mit ihren Beschimpfungen ganz offensichtlich ihn, der sie wohl in ihrer „Bequemlichkeit" stört. Keiner der anderen Fahrgäste reagiert wirklich auf ihr Verhalten. Nach einiger Zeit steigt ein Schaffner zur Fahrkartenkontrolle hinzu, der Farbige reißt der älteren Dame ihren Fahrschein aus der Hand und isst ihn auf. Als sie deshalb keinen Fahrschein vorweisen kann, kommt ihr keiner der anderen Fahrgäste zu Hilfe, obwohl sie alle genau wie die Beschimpfungen der älteren Dame zuvor auch die Revanche des Farbigen bemerkt haben. Die alte Dame muss daraufhin aussteigen und ihre Fahrt vorzeitig beenden.

HIER finden Sie methodisch-didaktische Anregungen zum Film "Schwarzfahrer".

Mister Tao
3 Minuten, Farbe, Zeichentrickfilm, Italien 1989, Regie: Bruno Bozzetto.
Ein Mensch wandert einen pyramidenartigen Berg hinauf. Unbeirrt setzt er nach einem Picknick auf der Spitze des Berges seinen Weg geradlinig nach oben in den Himmel fort. Dort begegnet er der klischeehaften Darstellung des lieben Gottes auf einer Wolke, mit dem er sich höflich - distanziert unterhält. Der Inhalt des Gesprächs ist unverständlich. Zu Gottes Überraschung setzt er seinen Weg an ihm vorbei fort und verschwindet aus der Bildfläche im Nirgendwo.

Die Schöpfungsgeschichte und ihr jähes Ende.

Die Rechnung

Ein anregender Kurzfilm zum Klimawandel von Germanwatch!

Schwarz wie Milch

Kurzfilm über die Beeinflussung durch die Medien.

Sandkorn im Getriebe

Ein nachdenklicher Kurzfilm, der ohne Worte und nur durch Bilder und Musik auf die Verantwortung jedes einzelnen Menschen für das Überleben der Schöpfung hinweist.

2017

2016


 

 

 
 
Copyright by Arthur Thömmes | Kontakt | Impressum